FSK – Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft

Der FSK Online-Prüfantrag

 

Hier können Sie Prüfanträge für alle Inhalte (zum Beispiel Langfilme, Serien, Trailer, Beiprogramme und Werbefilme) komfortabel online ausfüllen und jederzeit einsehen. Das Versenden von Bildträgern entfällt, wenn der filmische Inhalt als Datei hochgeladen wird.

 

Nutzen Sie Ihre Login-Daten oder Registrieren Sie sich hier

 

 

English information

 

Conveniently complete and access your applications for FSK age ratings for all type of audiovisual content such as feature films, series, trailers, shorts and commercials.

 

Please log in or register here.

 

 

Wichtige Mitteilung - Prüfungen mit dem neuen FSK Klassifizierungs-Tool

 

20. April 2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die FSK ist die bekannteste Jugendschutzmarke in Deutschland und steht für einen verlässlichen und gesellschaftlich akzeptierten Jugendschutz. Auch in der Corona-Krise, die uns alle vor große Herausforderungen stellt, ist der Prüfbetrieb gewährleistet. Für Unternehmen ist es gerade jetzt von besonderer Bedeutung, dass die FSK-Altersfreigaben Rechts- und Verkehrssicherheit auf allen Vertriebswegen bieten.

Ein funktionierender Jugendschutz muss mit der Zeit gehen. Dies gilt in besonderem Maße in Zeiten der Krise, aber auch darüber hinaus. Die FSK hat ein kriterienbasiertes Klassifizierungs-Tool entwickelt. Damit können Prüfverfahren einfacher, schneller und günstiger durchgeführt werden. Den gemeinsam mit den Obersten Landesjugendbehörden für April geplanten Modellversuch mit dem FSK Klassifizierungs-Tool haben wir den aktuellen Umständen angepasst.

 

Ab sofort werden in einer Übergangsphase alle Prüfungen mit dem neuen FSK Klassifizierungs-Tool durchgeführt und damit 10 % günstiger. An der inhaltlichen oder rechtlichen Qualität der Ergebnisse ändert sich nichts. Wie bisher auch können Prüfanträge gestellt, Termine disponiert und gegen Ergebnisse Widerspruch eingelegt werden. Nur Prüfungen im vereinfachten Verfahren sowie Prüfungen für die Freigabe ab 18 Jahren werden wie bisher durchgeführt und berechnet. Die Übergangsphase gilt für die Dauer der behördlichen Einschränkungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

 

Nach Ende der Übergangsphase wird der Modellversuch mit dem FSK Klassifizierungs-Tool wie ursprünglich geplant stattfinden. Antragsteller können dann zwischen den etablierten Prüfverfahren und der Prüfung mit dem FSK Klassifizierungs-Tool wählen. Die Nutzung des Tools kann dann sowohl durch geschulte FSK-Prüfer*innen als auch
- in eingeschränktem Umfang - durch geschulte Unternehmensmitarbeiter*innen erfolgen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir diese letzte Option nur mit Zustimmung der Obersten Landesjugendbehörden anbieten können.

 

Selbstverständlich halten wir Sie über das weitere Vorgehen auf dem Laufenden.

 

Für Fragen stehen die Mitarbeiter*innen der FSK und wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Stefan Linz         Helmut Poßmann

Geschäftsleitung FSK GmbH

 

 

 

 

 

 


Diese Webseite erfordert Javascript. Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser und laden Sie die Seite erneut.